Kommission 2: Lehr- und Trainerkommission

Die Lehr- und Trainerkommission (LTK) ist zuständig für die Aus- und Fortbildung aller Rollstuhlbasketballtrainer des FA RBB und damit für die Vergabe von Grundlagenscheinen und Trainerlizenzen sowie für die Verlängerung von deren Geltungsdauer.

In ihre Zuständigkeit fällt auch die Aktualisierung und Weiterentwicklung der Lehrinhalte für die Aus- und Fortbildung von Trainern.

KOMMISSARISCHE VORSITZENDE DER KOMMISSION 2

MAREIKE MILLER übernimmt DEN KOMMISSARISCHEN VORSITZ DER LEHR- UND TRAINERKOMMISSION

Kontaktaufnahme bitte nur unter mareike.miller@drs-rollstuhlbasketball.de

Mitglieder:

Moritz Weith
Christiane Schmitt
Hans-Dieter Groll
Marco Hopp
Martin Kluck
Anna-Maria Müller
Martin Otto
Benjamin Ryklin
Thorsten Schmid
Nicolai Zeltinger

Eure Lizenz läuft ab?

Kein Problem, einfach jetzt zur Fortbildung für 2019 anmelden!

Anmeldeformular downladen

Fortbildung zum Thema Sportpsychologie

Zur Fortbildung 02 im Rahmen der DM-J in Bonn freuen wir uns Dafni Bouzikou zum Thema Sportpsychologie willkommen zu heißen. Sie wird alle Teilnehmer einen spannenden Einblick geben:

Sportpsychologie: “Was geht denn hier ab?“ 

Themen:
Gruppendynamische Prozesse verstehen und steuern
Welche Entwicklungsphasen durchlaufen Gruppen? Welche Rollen gibt es? Was für eine Rolle spielt die Trainerin und der Trainer als Führungskraft? Wodurch entstehen Konflikte? Wie gelingt eine konfliktfreie Kommunikation? Welche Kultur zum Thema Feedback herrscht bei Ihnen im Team? Mit solchen Fragen werden wir uns in diesem Workshop beschäftigen. Dabei sollen die Teilenehmer/innen den Blick auf ihr eigenes Team und die jeweiligen gruppendynamischen Prozesse richten.
Voraussetzungen:
Die Bereitschaft, das eigene sportliche Handeln zu reflektieren und sich auf neue Sichtweisen einzulassen.
Profil:
Dafni Bouzikou
Dipl. Sportwissenschaftlerin | Supervisorin DGSv | Sportpsychologische Expertin| Trainerin für Gruppen- und Organisationsdynamik i.A. (DGGO)
Seit 2009 arbeite ich als selbstständige Supervisorin/Coach und Sportpsychologische Expertin in der Wirtschaft und im Spitzen- und Profisport. Darüber hinaus habe ich einen Lehrauftrag an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung “Polizeivollzugsdienst”, NRW.
Anmeldung

Bitte laden Sie das PDF-Formular herunter füllen es aus und senden es an: mareike.miller@drs-rollstuhlbasketball.de

Materialien für die Lehrgänge

Materialien für die Lehrgänge

Theoretische und praktische Hinweise zum Rollstuhlbasketball

Das vorliegende Trainerhandbuch Rollstuhlbasketball dient als Arbeitshilfe zur Aus- und Fortbildung wissensdurstiger und engagierter Rollstuhlbasketballtrainer! Die einzelnen Kapitel beschreiben teils sehr umfangreich, teils sehr kurz und knackig, die spezifischen Themen des Rollstuhlbasketballs.

Das Trainerhandbuch besteht aus zwei unterschiedlichen Teilen:

  1. Trainerhandbuch Rollstuhlbasketball Lehr- und Trainerkommission Rollstuhlbasketball
  2. Be Magic – Play Basketball Magic Kids (Kommission Kinder- und Jugendsport im Fachbereich Rollstuhlbasketball des DRS)

Der Vertrieb erfolgt über die DRS Geschäftsstelle in Duisburg.
Einzelpreis: 45,00 € für Mitglieder; 55,00 € für Nichtmitglieder zzgl. Versandkostenpauschale: 7,00 €

Kontakt

DRS-Bundesgeschäftsstelle

DRS Referat Service und Beratung
Daniel Jakel
Friedrich-Alfred-Str. 10
47055 Duisburg

Tel. +49 (0)203 – 71 74 182
Fax +49 (0)203 71 74 181
E-Mail: daniel.jakel©rollstuhlsport.de

FAQ

Häufige Anfragen und Antworten


1. Mein Grundlagenschein/meine Lizenz läuft am 31.12. während der laufenden Saison ab, muss ich eine Übergangslizenz erwerben?

Ein Grundlagenschein oder eine Lizenz verlieren immer gemäß der Vorgaben des DBS/DOSB am Ende eines Jahres ihre Gültigkeit. Der Verein muss vor Beginn einer neuen Saison entweder einen Trainer mit gültiger Lizenz melden oder eine Übergangslizenz erwerben.

2. Werden andere Fortbildungsmaßnahmen zur Verlängerung der Gültigkeit einer Lizenz anerkannt?

Grundsätzlich ja!

Allerdings ist Folgendes zu beachten:

  • Das Lehrprogramm muss Themen enthalten, die auch im Rollstuhlbasketball Thema sein könnten,
  • Die Zustimmung zur Anerkennung muss vor Beginn der Veranstaltung eingeholt werden. Dabei ist das Lehrprogramm mit dem Antrag vorzulegen.
  • Der Antrag auf Anerkennung kann formlos gestellt werden.

3. Was kosten die Aus- und Fortbildungen?

Die VBG übernimmt bei allen 4 Ausbildungswochenenden sowie das Prüfungswochenende die Kosten für Unterkunft und Verpflegung. Die Gebühren für die einzelnen Ausbildungsgänge ergeben sich wie folgt:

  1. Grundlagenschein RBB Kinder- und Jugendsport 250,00 €
  2. Grundlagenschein RBB Basis, inkl. Prüfungsgebühren 250,00 €
  3. Lizenz C-RBB Leistungssport, incl. Prüfungs-WE, inkl. Prüfungsgebühren 450,00 €

In den Lehrgangsgebühren sind die Kosten für Unterbringung und Verpflegung sowie Prüfungsgebühren enthalten.

Kommissionsbericht
Ausschreibung Trainerausbildung

 

Ausschreibung Trainerfortbildung
News und Information

Internationaler Kongress Nachwuchsförderung 2017

Der Kongress wird am 24. und 25. April an der Deutschen Sporthochschule  Köln stattfinden  und sich thematisch mit dem Athletiktraining im weiteren Sinne befassen.
Wir möchten Sie bitten, sich diesen Termin vorzumerken und würden uns freuen, Sie als Kongressteilnehmerin/Kongressteilnehmer  begrüßen zu können.

Den jeweils aktuellen Stand und den Fortschritt der Programmentwicklung können Sie im Internet unter http://www.sportland.nrw.de/nachwuchsfoerderung/aktuelles.html abfragen.

Bereits zum jetzigen Zeitpunkt sei darauf hingewiesen, dass die Anmeldung zur Kongressteilnahme ausschließlich im Onlineverfahren erfolgen kann. Für Übernachtungsgäste sind im Gästehaus der Deutschen Sporthochschule Köln (E-Mail: gaestehaus©dshs-koeln.de) einige Zimmer reserviert. Darüber hinaus verfügen die Hotels im Umkreis der Sporthochschule über hinreichende Zimmerkontingente.

 

Lizenzverlängerung Trainerlizenz Rollstuhlbasketball

Bitte beachten: Das Verfahren zur Lizenzverlängerung seit einigen Jahren dem neuen DOSB Lizenzmanagement angepasst. Auslaufende Trainerlizenzen (z.B. zum 31.12.2019) werden zukünftig frühestens zum 01.10.2019 verlängert.
Das bisherige Verfahren, bei dem Lizenzen auch schon vor dieser Frist verlängert wurden, hat dazu geführt, dass Lizenzen länger als vier Jahre ausgestellt wurden. Damit entsprachen Sie nicht mehr den Richtlinien im DOSB. In diesen Richtlinien ist aufgeführt, dass die Gültigkeit der Lizenzen mit dem Datum der Ausstellung beginnt und mit Ablauf des zweiten bzw. vierten Kalenderjahres endet.

 

Ehrenkodex für alle Ehren- und Hauptamtlichen in Vereinen / Verbänden

Der Hauptvorstand des DBS hat folgende Änderungen an den “Richtlinien zur Ausbildung im DBS” beschlossen, die auch die Traineraus- und -fortbildung betrifft.
Folgender Paragraph wurde neu aufgenommen:
“6.3.3.Alle lizenzierten Personen (Übungsleiter C, B Breitensport, Trainer C, B, A Leistungssport, Übungsleiter B Rehabilitationssport, Übungsleiter B Präventionssport für Menschen mit Behinderung, Vereinsmanager) sind verpflichtet, einmalig (entweder bei Neuausstellung einer Lizenz oder bei der nächsten Lizenzverlängerung) den “Ehrenkodex für alle ehren- und hauptamtlich Tätigen in Sportvereinen und -verbänden des Deutschen Behindertensportverbandes e.V.” unterzeichnet vorzulegen.”
Von daher werden ab sofort die Trainerinnen und Trainer auf die Thematik (Positionspapier des DBS) und den Ehrenkodex hingewiesen (Download) und gebeten, bei Einreichung der Unterlagen für die Lizenzausstellung oder -verlängerung einen unterschriebenen Ehrenkodex der (zukünftigen) Lizenzinhaber beizufügen.

 

Engagier Dich!

„Engagementförderung durch den Aufbau von Beratungs- und Qualifizierungsstrukturen durch Ehrenamtsberaterinnen und -berater auf lokaler Ebene“.

So heißt es offiziell das Projekt, das der Deutsche Basketball Bund e.V. (DBB) vom 15.11.2012 bis zum 31.12.2015 mit Unterstützung durch das BMFSFJ durchführen wird.
Der Verband verschreibt sich dem Thema des freiwilligen Engagements und will seine Strukturen in diesem Bereich nachhaltig verbessern.
Unter dem Motto „Teamplayer gesucht: Engagier Dich!“ stellt der DBB im gesamten Bundesgebiet seinen Vereinen und Unterorganisationen dazu mobile Engagementberaterinnen und Engagementberater zur Verfügung. Dazu wurde das Bundesgebiet in fünf Betreuungsregionen aufgeteilt.
Für die Vereine im Rollstuhlbasketball ist Nora Schratz die Engagementberaterin.

 

Lehr- und Trainerordnung

Die Lehr- und Trainerordnung Rollstuhlbasketballentspricht in dieser Fassung den Ausbildungsrichtlinien des DBS respektive DOSB.
Für die LTK bildet die neue Lehr- und Trainerordnung die Grundlage der zukünftigen Aus- und Fortbildung der Trainer im Rollstuhlbasketball.