RBBL-Saisonstart
Die Vereine der 1. Rollstuhlbasketball-Bundesliga haben einvernehmlich den 26. September 2020 als Starttermin der Saison 2020/2021 bestätigt. Hin- und Rückrunde mit anschließenden Playoffs/Playdowns werden – nach heutigem Stand – in gewohnter Art und Weise gespielt.

Die zweiten Bundesligen starten in diesem Jahr nicht zeitgleich zur 1. Bundesliga. Dort beginnt der Spielbetrieb am 31. Oktober 2020. Auch hier werden Hin- und Rückrunde mit sich anschließenden Playoffs für den Aufstieg in die 1. Bundesliga – nach heutigem Stand – in gewohnter Art und Weise gespielt.

Der Spielbetrieb in den Regionen wird in Abstimmung mit den zuständigen Spielleiter*innen erst dann starten, wenn alle Teams der entsprechenden Ligen dies auch umsetzen können. Der 31. Oktober ist als spätester Starttermin vorgesehen.

Alle Termine und Spielansetzungen gelten vorbehaltlich der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie. Die Spielleitung wird den regelmäßigen und konstruktiven Austausch mit den Vereinen fortsetzen und als Grundlage für weitere Entscheidungen nutzen. Den Vereinen liegen bereits Alternativpläne vor, sollten Veränderungen/Verschiebungen notwendig sein.

DRS-Pokal 2021
Der DRS-Pokal 2020/2021 wird ausgesetzt. Da die Regionspokalsieger in diesem Jahr nicht rechtzeitig ausgespielt werden und den „kleineren Vereinen“ die Möglichkeit genommen wird, sich gegen die „Großen“ zu beweisen, wurde diese Entscheidung im Sinne des Sports getroffen.

Die vorgesehenen Termine für den Regionspokal bleiben frei und werden nicht durch Spielansetzungen anderer Wettbewerbe blockiert. Dies soll Freiräume im Gesamtspielplan schaffen, um Spielverlegungen (z.B. durch positive Coronavirus-Tests bei Spieler*innen) zu ermöglichen.