Am vergangenen Wochenende fand die Fortbildung für alle Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter der 1. und 2.RBBL erstmals im LSBH in Frankfurt statt. Der Kommissionsvorsitzende Andreas Potsch konnte dabei insgesamt 4 neue Kolleginnen und Kollegen im Kader begrüßen.
Die Inhaltlichen Schwerpunkte der Fortbildung bildeten ein Block mit Regelarbeit; Kontaktsituationen, welche anschließend noch in der angrenzenden Sporthalle diskutiert wurden; Administration und Kommunikation. Für den letzten Block konnte der ehemalige Bundesliga-Schiedsrichter und DBB-Verantwortliche Matthias Rucht als Referent gewonnen werden. Am Samstag Abend wurde eine gemeinsame Diskussionsrunde durchgeführt, um Probleme zu adressieren und Ideen für zukünftige Verbesserungen zu entwickeln.
Insgesamt gehen die über 40 Unparteiischen gut vorbereitet und mit Vorfreude in die kommende Saison 2019/2020.