Sitzung der Lehr- und Trainerkommission am 13.04.2019: Hans Groll, Marco Hopp, Christiane Schmitt, Dennis Nohl, Anna-Maria Müller, Thorsten Schmid, Nicolai Zeltinger, Mareike Miller, Moritz Weith (v.l.n.r.)

Am vergangenen Samstag fand die erste Sitzung der Lehr- und Trainerkommission seit der Neuaufstellung im Rahmen der BVV im März statt. Nach gerade mal einem Monat steht nun das neue Struktur- und Entwicklungskonzept. Mit viel frischem Wind wird die Kommission unter der Leitung von Mareike Miller und Moritz Weith daran arbeiten die Aus- und Fortbildungen stets aktuell zu halten, zu digitalisieren und gleichzeitig die Qualität zu sichern.

Die großartige Mitarbeit der langjährigen Referenten Hans Groll, Marco Hopp und Peter Richarz bietet die optimale Anbindung an aktuelle Standards. Erfahrungswerte wurden ausgetauscht, sodass dem neuen Konzept eine verlässliche Basis zugrunde liegt.

An Inhalten und Umsetzung des Konzeptes gilt es nun zu arbeiten. Durch die Mithilfe der Bundestrainer Nicolai Zeltinger und Dennis Nohl, sowie den engagierten Landestrainern Anna-Maria Müller und Thorsten Schmid, wurden hier bereits während der Sitzung viele interessante Anreize gesetzt.

Zudem sind die anstehenden Lehrgänge für 2019, durch die neue Kommissionsverwaltung von Christiane Schmitt, bereits organisiert. Die Teilnehmerzahlen der Trainerausbildung für 2019 sind vielversprechend, sodass auf vielen Ebenen in eine sehr erfreuliche Zukunft geblickt werden kann.