Das DRS Pokal Final Four 2019 steht. Wenn vom 30.-31. März 2019 der neue Pokalsieger gesucht wird, dürfen sich die Fans und Freunde des „most spectacular game on wheels“ auf packende Duelle zwischen den üblichen Verdächtigen und einer Premieren-Teilnahme freuen. Neben den beiden Titelgaranten der letzten Jahre, dem RSV Lahn Dill und den Thuringia Bulls, stehen auch die Doneck Dolphins aus Trier sowie erstmals in der Vereinsgeschichte auch die RBB München Iguanas in der Runde der letzten vier Mannschaften.

Der junge Vereine aus München, der sich seit seiner Vereinsgründung 2013 von der Regionalliga bis hoch in Deutschlands höchste Spielklasse, der RBBL, gearbeitet hat, setzte sich am Samstag Nachmittag im 1. Viertelfinale gegen den Liga-Kontrahenten aus Wiesbaden deutlich mit 71:44 durch. Damit machte die Truppe von Headcoach Benjamin Ryklin erstmals den Einzug in das Finale Four des DRS Pokals klar.

In der zweiten Partie des Tages kam es zum Duell zwischen Hannover United und den Doneck Dolphins Trier. In der Neuauflage des Pokal-Halbfinals von 2018 behielt dieses Mal das Team von der Mosel die Oberhand und revanchierte sich bei den Füchsen aus Hannover mit 73:66 für die schmerzliche Niederlage Anfang April in Wetzlar.

Im Ost-Derby zwischen den Thuringia Bulls und den BSC Rollers aus Zwickau wurde dann am Sonntag Nachmittag der letzte Teilnehmer für die Finalspiele am 30.und 31.März 2019 gesucht. Auf dem Parkett in Zwickau ließen die Bullen aus Elxleben nichts anbrennen und setzten sich am Ende deutlich mit 88:58 gegen den Nachbarn durch.

Bereits im Vorfeld stand der RSV Lahn Dill als Teilnehmer des Final Four fest. Das Team aus Hessen profitierte dabei vom Rückzug des Viertelfinal-Gegners, den BG Baskets Hamburg II.

Direkt nach der Partie am Sonntag Abend in Zwickau loste Spielleiter Peter Röder dann die Halbfinal-Paarungen aus. Im ersten Halbfinale stehen sich der RSV Lahn Dill und die Doneck Dolphins Trier gegenüber. Das zweite Halbfinale bestreitet der RBB München gegen die Thuringia Bulls. Wo das Final Four 2019 ausgetragen wird entscheidet sich in den kommenden Wochen.

Ergebnisse Viertelfinale

RRR Wiesbaden – RBB München Iguanas 44:71
Hannover United – Doneck Dolphins Trier 66:73
BSC Rollers Zwickau – Thuringia Bulls 58:88

 

Halbfinal-Paarungen 31. März 2019

RSV Lahn Dill – Doneck Dolphins Trier
RBB München Iguanas – Thuringia Bulls