Praxisorientierter Workshop

Am Wochenende vom 24.09. – 25.09.16 fand in Bonn die diesjährige Fortbildung der Bundesliga-Schiedsrichter statt.
Thomas Becker und sechs Bonner Spieler demonstrierten und erklärten anschaulich in der Sporthalle den Schiedsrichtern grundlegende Einblicke in rollstuhltaktische Varianten, die anschließend von den Schiedsrichtern selbst im Rollstuhl nachgefahren wurden.
Norbert Kucera hat in einem anschaulichen Vortrag die aktuellen Standards zur 3-Schiedsrichtertechnik für RBB vorgetragen. Diese wurden bereits bei den Olympischen Spielen in Rio praktiziert und sind somit auch ab dieser Saison für unsere Ligen verbindlich. Des Weiteren stellte Norbert Kucera den Schiedsrichtern die grundlegenden Neuerungen der Individuellen Schiedsrichtertechnik (IOT) der FIBA/IWBF vor.
Ulli Otto informierte über das Coaching während der Saison und forderte mit Erik Etzelmüller die Schiedsrichter zu einer angeregten Diskussion über die Beurteilung verschiedener Spielsituationen auf, die durch Videoclips hinterlegt waren.
Durch die breitgefächerten Themenschwerpunkte konnten die 43 teilnehmenden Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter viele praktische Tipps mitnehmen. Die Schiedsrichterkommission freute sich über das positive Feedback der Teilnehmer.

Foto: Detlef Krings